pdp – Technische Dokumentation Publikationen, Dokumentationen, Präsentationen

Schon die Definition, was eine Maschine ist, hat sich geändert. Es gibt also viele Fallstricke bei der Umsetzung der Richtline.

Schon die Definition, was eine Maschine ist, hat sich geändert. Es gibt also viele Fallstricke bei der Umsetzung der Richtline.

Chancen und Fallstricke der Maschinenrichtlinie für die Technische Dokumentation

Die Macher der neuen Maschinenrichtlinie haben es den Herstellern wieder einmal schwer gemacht. So weicht schon der Anwendungsbereich der neuen Maschinenrichtlinie von dem der bisherigen Richtlinie ab. Die erste Frage, die sich den Unternehmen also stellt, ist „Welche unserer Erzeugnisse sind betroffen?“. Zusätzliche Herausforderung ist, dass es keine Übergangsfrist gibt. Alle Produkte, die der neuen Maschinenrichtlinie unterliegen, müssen ab dem 29. Dezember 2009 die darin festgelegten Anforderungen erfüllen. Da die Eigenschaften der Maschinen und deren Technische Dokumentation nicht von einem Tag auf den anderen umgestellt werden können, sollten sich Hersteller rechtzeitig über notwendige Maßnahmen informieren. Hier ist die Beratung durch einen spezialisierten Dienstleister wie pdp sehr hilfreich.

Neu ist auch, dass Hersteller unvollständiger Maschinen ein eigenes Verfahren durchlaufen und eine sogenannte Einbauerklärung, eine Montageanleitung und spezielle technische Dokumentation an den Kunden ausliefern müssen.

Hersteller haben nun die Wahl zwischen folgenden Konformitätsverfahren:

Hierzu muss jedoch ein entsprechendes Qualitätssicherungssystem bzw. ein EG-Baumusterprüfzertifikat vorliegen. Wenn die Erzeugnisse tatsächlich im Sinne der harmonisierten Normen der neuen Maschinenrichtlinie hergestellt werden, kann zusätzlich das

gewählt werden. Die aus der alten Maschinenrichtlinie bekannten Verfahren des „Einlagerns von Unterlagen“ oder der „Prüfung der Unterlagen auf Einhaltung harmonisierter Normen“ entfallen.

Änderungen gibt es sogar in den Bestimmungen zur Anbringung des CE Kennzeichens.

Insgesamt gibt es also viele Fallstricke in der unübersichtlichen Fülle von neuen Bestimmungen. Hier kann pdp als Dienstleister mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in Technischer Dokumentation kostensparende Lösungen für die Umsetzung der neuen Richtline anbieten. Wir informieren Sie gern. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf.

Sitemap